DAIMLER-METHODIK ZUR DLP-ERSTELLUNG (TRANSFERPRESSEN) SCHULUNG

Der Teilnehmer lernt in dieser Schulung den daimler-spezifischen Prozess zur Erstellung von kinematischen Durchlaufplänen im System „Siemens Tecnomatix Press Line Simulation“ kennen. Ebenso wird der Prozess zur Konstruktion von teilegebundenem Mechanisierungszubehör vermittelt sowie die Gesamtsimulation mit Kollisionskontrolle in PLS nach der Integration aller NX-Konstuktionsdaten.

  • Bestandteile eines statischen Durchlaufplans (NX)

  • Übersicht, Oberfläche, Funktionsweise & Philosophie von PLS

  • Datenbereitstellung im Daimler BM-Katalog

  • Import von Bauteilen und TMZ von NX nach PLS

  • Presseneinstellungen modifizieren und Transferbewegung programmieren

  • Erstellung von Bauvolumen für die Werkzeugkonstruktion

  • TMZ-Konstruktion in NX

  • Datenableitung aus TMZ (Stückliste, Greifer-Maßblatt, Gestängezeichnungen)

  • Komplettierung des kinematischen Durchlaufplans in PLS (TMZ, Werkzeug)

  • Durchlaufsimulation und Kollisionsprüfung

  • Messmethoden in PLS

  • Preis pro Teilnehmer: Preis auf Anfrage

  • Voraussetzungen: NX-Kentnisse in der Werkzeugkonstruktion (Solid- und Flächenkonstruktion, Assembly)

  • Kursdauer: 4 Tage

  • Zielgruppe: Konstrukteure aus dem Bereich Werkzeugbau, die für Daimler tätig sind.

Ansprechpartner
A picture of the author, Brigitte Falticica
Brigitte Falticica

Daimler-Methodik zur DLP-Erstellung (Transferpressen) Schulung ()

Präsenztraining
Nutzungsbedingungen

Nachdem Sie die Anfrage abgeschickt haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Details zu klären. Unsere Kurse können entweder in einem unserer vier technisch und modernen Schulungszentren in Deutschland durchgeführt werden oder direkt bei Ihnen vor Ort, auf Wunsch mit Unterstützung unserer mobilen Klassenzimmer.

Präsenztraining
Datenschutz*Mit * gekennzeichneten Felder müssen bitte ausgefüllt werden.